"Devil In Disguise" ist das bis dato überzeugendste und beste HOTWIRE-Album, mit dem Sänger Andy Urbeck, Gitarrist Alex Espinosa, Bassist Winnie Neumann und Schlagzeuger Tom Glas nun endgültig an die Spitze der deutschen Hardrock-Szene vorstoßen dürften. – Verdient hat es sich der Vierer allemal! "Metal Heaven" (9,5 von 10) www.sonny1968.de
"Es ist für mich, das beste Album was die Band bisher aufgenommen hat. Druckvoll mit einer ungemeinen Power versehen, spiegeln die 11 Songs pure Lebensfreude wieder. Hört euch nur Songs an wie die Rocker „Skytrain" und „Escape", oder die wunderbaren Balladen „Here I Am" und „Feelings" und ihr wisst, wovon ich rede. Tolles Album was einem Lust auf mehr, oder besser gesagt, auf Live-Shows macht". www.hmbreakdown.de
„"Devil In Disguise" gefällt mir: Weil Nummern wie der Titelsong oder „Ride The Night Away" beim ersten Durchlauf zünden und man den Refrain auch nachts vor dem Einpennen nicht aus der Rübe kriegt. Weil mit „Skytrain" und „Escaping" zwei richtig mitreißende Shitkicker den Weg auf den Silberling gefunden haben. Ich persönlich hör’s gerne nochmal, und für die Urlaubsfahrt in den Süden ist mir bis dato kein besserer Longplayer untergekommen. Rockt, geht in’s Ohr und macht gute Laune!"
Erik, www.squealer.net

"A recommended release for all the hard rock fans around the world" 8.2 out of 10 www.powerplayrecords.net Griechenland

"Overall this is an album that lovers of the melodic rock scene are going to enjoy. It is a well written, well played and polished album throughout. There’s very little to dislike about the album or the band and this effort is good enough to encourage me to search out their back catalogue in the near future." www.hardrockhouse.com

„Knackig, rockig und einfach fetzig ist „Devil In Disguise", eine coole Begleitung für die Cabrio-Fahrt in den Sonnenuntergang und macht von vorne bis hinten Spaß. Neben Bonfires neuestem Werk ist HOTWIRE ein tolles Party-Hardrock-Sommeralbum gelungen, das 10 Augen verdient!" (10 von 13) www.bright-eyes.de
"The vocals of singer Andy Urbeck sound really awesome (a la Firehouse singer) and so are the 11 included songs. Perhaps better than the latest Bonfire, but for sure better than anything Def Leppard has released the past 10 years! Check out this melodic gem asap if you like Firehouse, 80s Def Leppard and Bonfire." Strutterzine (8,5 out of 10)



zurück zu Home